Musikermesse und Konzertmusikbewertung

 Am 2. Dezember stand traditionell die Messe im Gedenken an die verstorbenen Musikkameraden in St. Pantaleon, welche wiederum von einem Klarinettenensemble hervorragend musikalisch gestaltet wurde, am Programm.

Bei der anschließenden Konzertmusikbewertung in Stadt Haag stellte sich der Musikverein St. Pantaleon wie auch in den Vorjahren in der Stufe C  (Oberstufe) der strengen Jury des NÖBV.

Das Pflichtstück „Giacomo“, in welchem der Komponist Peter Diesenberger die unterschiedlichen Gemütsphasen von Giacomo Casanova vertonte, stellte für die Musiker/innen eine wahre Herausforderung dar. Aus der Selbstwahlliste entschied man sich für „Odilia“ von Jacob de Haan und erreichte damit 88,25 Punkte von 100.

Die Grundlage für dieses Ergebnis bildete eine kurze aber intensive Vorbereitungsphase ab November in Form von zahlreichen Gesamt- und Registerproben die u.a. von Monika Horejsi, Manfred Aschauer, Andreas Lindner sowie Florian Haslhofer geleitet wurden. Ein herzliches Dankeschön jedem einzelnen Mitwirkenden an der Konzertmusikbewertung 2018 für den persönlichen Einsatz.