Maispielen - eine nasse Angelegenheit

Leider hat das Wetter dem Musikverein am 30. April einen Strich durch die Rechnung gemcht und der Maiaufmarsch in Pyburg und Neu Arthof leider absagen werden. Deswegen startete der Mai-Marathon erst am 1. Mai um 5:30 Uhr in St. Pantaleon.

Bis zum Maibaumsetzen der Schuhplattler absolvierte der Musikverein wieder einige Kilometer durch die Straßen des Ortsgebietes und fungierte dabei als musikalischer Wecker. Dass dabei der Spaß nie zu kurz kommt, ist natürlich eine Voraussetzung dafür, dass sich die Musiker/innen jährlich wieder auf diesen anstrengenden Einsatz freuen.

Auch hier sei nochmals den Gastgebern für die freundliche Aufnahme und die einzigartige Verpflegung gedankt. Ein gemütliches Ende fand der Maimarsch wie immer beim Frühschoppen der Schuhplattlergruppe.